I hate Mondays – 3 Motivationstipps für Bodybuilder

Von : | 1 Comment | On : Juni 24, 2013 | Kategorie : Allgemein, Motivation

I hate Mondays - 3 Motivationstipps für Bodybuilder

Guten Morgen lieber Fitness- und Bodybuilding Freund,

ich hoffe du hattest ein super Wochenende! Falls nicht, habe ich hier drei Tipps für dich, die dir helfen sollen deinen Körper für die restliche, wahrscheinlich anstrengende, Woche fit zu machen.

Tipp 1 – Motivation

Vertraue auf dich. Breche die Regeln. Hör nicht auf andere, wenn sie dir sagen wollen was du nicht kannst! Arbeite an dir, so hart du kannst und vergiss nicht, anderen auch mal etwas Gutes zu tun.

Motivation

Tipp 2 – Ernährung

Wenn du keinen Ernährungsplan befolgst, gehst du bereits als Verlierer an den Start. Erstelle dir einen Ernährungsplan, denn das spart Geld, Zeit  und hilft dir deinen Tag optimaler zu planen.

Ernähung

Tipp 3 – Training

Beginne deine erste Trainingseinheit mit dem Muskel,  den du am liebsten immer auslassen würdest. Bei den meisten sind es die Beine oder der Bauch, die ungern trainiert werden, ganz nach dem Motto: „Every day is upper body day.

Eat that Frog“ heißt eine amerikanische Redewendung, die so viel bedeutet wie: Wenn du morgens bereits deine ‚Frosch‘ isst, kannst du beruhigt in den weiteren Tag starten,  mit der Gewissheit, dass du das Schlimmste schon hinter dir hast.

Also esse gleich am Montag deinen ‚Frosch‘, indem du deinen Hassmuskel jetzt gleich trainierst, für einen optimalen Start in die Woche!

Training

Eat Good Feel Good

Ich wünsche dir einen guten Start in die Woche!

Simon---bodybuildingrezepte
Simon von bodybuildingrezepte.de

Comment (1)

  1. erstellt von eBooktester am 24. Juni 2013

    Da ist was dran,

    Cooler Spruch:
    Wenn du keinen Ernährungsplan befolgst, gehst du bereits als Verlierer an den Start.

    Doch:
    Auch als Vegetarier kann man einen Klasse Körper entwickeln, gerade Vegetarier müssen Ihre Mahlzeiten noch intensiver planen.
    Wenn man kein Fleisch als Eiweißquelle heranziehen wird, ist die Auswahl an diesen sehr eingeschränkt eine intensivere Planung unerlässlich.

    Früher sprach man in meinem Studio immer davon, dass die Ernährung ca. 30% des Trainingserfolges ausmachen würde.
    Heute würde ich sagen; dass gerade die Ernährung vorgibt, in welche Richtung man sich entwickelt.

    Bleib Hungrig ;-)
    eBooktester
    Fitness-Guru-Forum.de

Schreibe einen Kommentar